Begegnung heilt!

Wir sind überzeugt: jeder Mensch verfügt über ein einmaliges Potential, das die Welt braucht. Wir haben langjährige Erfahrung, Menschen in ihre Kraft zu führen, aus der sie aufrecht und bewusst ihr Leben in die Hand nehmen und damit zum eigenen Gestalter werden. Durch unser vielfältiges Angebot bieten wir Menschen ein breites Spektrum, sie dort abzuholen, wo sie in ihrer Entwicklung und in ihrem Wunsch nach Veränderung stehen.

„Die Seele des Menschen heilt in der respektvollen Begegnung von Mensch zu Mensch.“

Bei mannaz erhältst Du individuelles Coaching, praktische Lebensberatung und achtsame therapeutische Begleitung zu allen Lebens- und Themenbereichen. Unser Angebot kannst Du in Form von Einzelgesprächen, Abend- und Tagesveranstaltungen und bei ganzwöchigen Seminar-Aufenthalten für Dich nutzen. Das Team aus qualifizierten Berater*innen und fachkompetenten Therapeut*innen erarbeitet mit Dir vielfältige Lösungsmöglichkeiten für alltägliche Herausforderungen.

Heil- und Seelenarbeit und die Beschäftigung mit spirituellen Lebensfragen stehen im Zentrum unserer Arbeit.

Neuigkeiten

Demut bringt Dich in die Aufrichtigkeit – Kompass der Heilung

Demut bringt Dich in die Aufrichtigkeit – sich stellen 

Demut bedeutet, den Mut zu haben, mich wahrhaftig selbst anzusehen. Mich selbst zu stellen und die Teile von mir zu erkennen, die ich in anderen verurteile, ist schmerzhaft und entlarvend. Ich erschrecke vor meinem eigenen Spiegelbild und erkenne meine tiefen Motive und Antriebe. 

Demut ist die Brücke, um aus Einsicht, zu Mitgefühl mit mir und anderen zu kommen. Demut bedeutet den Mut zu haben, mich wahrhaftig zu sehen, hinter meinen Außenminister zu schauen und mich der traumatischen Geschichte hinter meinen Schwächen und meinen abgelehnten Anteilen zu stellen. So kann ich verstehen wofür ich den Schutz meiner Maske, meines antrainierten Verhaltens so lange brauchte. 

Viele Menschen erleben genau diesen Blick auf sich, verknüpft mit der in ihrer Vergangenheit erlebten Demütigung. Sie wurden für ihr So-Sein erniedrigt und gedemütigt und haben sich daraufhin verkleinert, versteckt oder auch verleugnet. Den Blick und die Reaktionen auf mich habe ich als Kränkung und Demütigung meines Kerns erlebt und körperlich gespeichert. Ich bin schuld, weil ich so bin wie ich bin, also bin ich nicht richtig, ich bin falsch. Diese tiefe Überzeugung und Selbstverurteilung, die, in unterschiedlichen Formulierungen, zu einem grundsätzlichen Muster geworden ist, prägt meine Projektionen. Die Anteile, die ich nicht in mir sehen will, projiziere ich auf andere Menschen und verurteile sie dafür. 

Wenn ich den Mut finde mich wahrhaftig und aufrichtig anzuschauen, wächst in mir der Mut Verantwortung zu übernehmen für die abgelehnten und versteckten Anteile. Wenn ich anerkenne was meine Vergangenheit mit mir gemacht hat, dann ist das wie die innere (Wieder) Vereinigung von mir und meiner Geschichte, meinem Schicksal. In diesen Momenten spüre ich, dass ich z.B. gespeicherte Gefühle von Wut oder Scham loslassen kann, die meine Schritte so lange gelenkt haben. 

Demut heißt für mich auch „Ich zeige mich in meiner wahren Größe. Weder mache ich mich klein, bin ohne Selbstvertrauen und unterwürfig, noch mache ich mich künstlich groß und bin hochmütig und arrogant.“ 

Wenn ich an mir und meinen Unzulänglichkeiten verzweifle, wenn ich mich z.B. für meine Ängste oder meine Gefühle von Scham verurteile, dann hilft mir der Begleiter oder Freund, der meine Geschichte kennt und mich versteht. „Es ist doch kein Wunder, dass Du Angst hast, bei dem was Du erlebt hast.“ 

Wie können wir uns selbst ganz annehmen – denn erst dann entsteht echtes Selbstwertgefühl? Wir können uns darin ganz generell üben, indem wir versuchen, so auf uns selbst zu blicken, wie Eltern, die ihr Neugeborenes im Schlaf betrachten. Sie sind erfüllt von Freude und Glück über ihr Kind. Sie möchten es wiegen und streicheln und in ihren Armen halten. Wenn wir uns selbst so betrachten können wie dieses Neugeborene, wenn wir uns innerlich wie ein kleines Kind in den Arm nehmen und uns darüber freuen können, dass es uns gibt, ohne Leistung zu erbringen, ohne etwas Großes zu können, ohne ein „Held“ zu sein, dann heilt unser Bewusstsein von uns. 

Die Demut lehrt uns verzeihen und vergeben. Sie bringt uns inneren Frieden – mehr als alles andere. Sie lässt uns erfahren, wie klein der Teil in unserem Leben ist, den wir steuern und kontrollieren können und wie bestimmend und zugleich tragend unsere Verstrickungen im Leben sind. Sie lässt uns die eigenen Persönlichkeits-Anteile erkennen auf Grund derer wir andere verurteilen und legt somit die Grundlage für Versöhnung mit uns und anderen. 

Das Ausmaß inneren Friedens 

wächst mit dem Maß der Demut 

und der Annahme 

gegenüber uns selbst 

und unseren Mitmenschen. 

Heiko Kroy, Geh-Danke

Schwerpunkte unserer Expertengemeinschaft

Kommende Veranstaltungen

Heilende Erlösung -online-

Datum: 25. Mai 2024 20:00

Die Heilende Erlösung ist ein Angebot, sich wieder zu spüren und sich mit der eigenen Kraft zu verbinden, um gestärkt in sein Leben zurückzukehren.

Euch begleiten: Judith Kroy Anne Meier Heiko Kroy

Themen: , , , , ,

“Bekennen Sie Farbe!” Dein Seminar

Datum: 31. Mai 2024 15:00

Psychologie Crash-Kurs für Deine persönliche und berufliche Entfaltung.
Lerne andere besser zu verstehen und wirkungsvoller zu kommunizieren.

Euch begleitet: Heiko Kroy

Paarabend -online-

Datum: 5. Juni 2024 19:30

Der Paarabend ist ein Angebot, inspirierende und heilsame Impulse für Dein Leben in Beziehung zu erfahren.

Euch begleiten: Judith Kroy Heiko Kroy

Themen: , , , , , , , ,

Rezensionen

Frank K.

Dank der Paarberatung bei mannaz ist es uns gelungen, eine neue Form des Umgangs miteinander zu finden und unserer Beziehung eine neue Qualität zu verpassen. Darüber hinaus gab sie mir den Anstoß, an meiner Persönlichkeitsentwicklung zu arbeiten, in der ich die Grundlage für eine gute Beziehungsfähigkeit sehe.

Teilnehmer*in zu Vision

Ich fühle mich seit dem Seminar dem Leben so zugewandt. Ich fühle mich im Fluss mit dem Leben und mit den Menschen in meiner Umgebung. Meine Arbeit läuft seit dem mit großer Leichtigkeit und Dinge kommen auf mich zu, die ich nie geträumt hätte. Dinge für die ich früher kämpfen musste geschehen wie von alleine und meine Ziele erfüllen sich manchmal von selbst und ohne Anstrengung.

Teilnehmer*in zu Vision

Mein „Schlüsselerlebnis“ auf dem Seminar: ich ging an einem Spiegel vorbei und plötzlich sah ich zum ersten Mal wirklich mich selbst. Für mich hat das Leben seit dem eine total andere Bedeutung. Ich habe inzwischen meinen Beruf gewechselt und gestalte endlich das, was mich tief erfüllt und meinem Leben Sinn gibt.

Frauke S.

Vision I und Vision II haben mich mein Leben erfahren und meinen bisherigen Weg verstehen lassen.

Die Seminare haben mich befähigt, in Liebe darauf zu schauen und mein Leben anzunehmen – mit allem Licht und allem Schatten.

Jetzt habe ich die Möglichkeit, mein Leben und meinen Weg bewusst(er) zu erleben, frei meinen Weg gehen zu können und diesem meinem Leben, mir und anderen Menschen darin in Liebe zu begegnen.

Unser Team

Newsletter

Trage Dich in unseren Newsletter ein. Wir informieren Dich gerne über kommende Veranstaltungen und Neuigkeiten.