Beschreibung

Liebe was Du tust!

Ein Mensch, der seine Arbeit liebt, wird niemals alt.
(Pablo Casals)

Unsere monatlichen Job-Abenden bieten Dir neue Ansätze, Blickwinkel und Impulse für die Transformation deiner Arbeit und deiner Arbeitszeit. Du kannst Deine Themen und Ziele weiterverfolgen und erleben, wie Du Schritt für Schritt mehr Zufriedenheit auf Arbeit empfindest. Ganz nebenbei hast Du die Möglichkeit Menschen kennenzulernen und es ergeben sich neue Netzwerke.

Wir begeben uns auf eine Reise durch die Themenvielfalt, die Menschen bei und mit ihrer Arbeit erleben. Es ist eine überaus spannende Reise durch Licht und Schatten des menschlichen Seins und berührt sämtliche Lebensbereiche. Es geht um wirtschaftliche Sicherheit und seelische Gesundheit. Wir wollen an diesen Themenabenden naheliegende Fragen beleuchten wie:

  • Was ist uns Menschen besonders wichtig bei der Arbeit?
  • Was treibt uns an? Warum tun Menschen das was sie tun?
  • Was bringt mich dazu, mich im Arbeitsumfeld so zu verhalten und nicht anders?

Die Fragen sind wesentlich, denn unsere Antworten führen uns direkt zu uns selbst – und damit genau dahin, wo wir am wirksamsten sein können.

Mit diesen Themen gehen wir durch das Jahr 2021:

  • 10. März: Erwartungen
    Kenne ich die Erwartungen an mich und meinen Arbeitsplatz? Kann ich diese erfüllen?
  • 14. April: Wie Ängste unser Verhalten prägen
    Wovor habe ich Angst oder fürchte ich mich täglich immer wieder bei der Arbeit oder in meinem Unternehmen?
  • 5. Mai: Fähigkeiten und Talente
    Entspricht das, was ich tue meinen Talenten und Fähigkeiten?
  • 9. Juni: Anerkennung und Wertschätzung
    Bekomme ich Anerkennung für das, was ich tue und werde ich geschätzt?
  • 15. September: Die Stärken stärken – Wachstum und Weiterentwicklung
    Werden meine Stärken erkannt und kann ich diese gezielt weiterentwickeln?
  • 20. Oktober: Werte, Philosophie und Sinn
    Habe ich den Eindruck, dass die Unternehmensphilosophie unserer Firma zu mir passt und dass ich an etwas Wichtigem/Wesentlichem mitarbeite?
  • 8. Dezember: Freund*innen und Gefährt*innen
    Gehe ich gern zu Arbeit und freue mich auf die sozialen Kontakte?

Die einzige Hoffnung auf Freude liegt in den menschlichen Beziehungen.
(Antoine de Sait-Exupéry)