KOMPASS der Heilung

Der KOMPASS der Heilung umfasst acht Haltungen und ist ein Prozessmodell für Therapie und Beratung. Er wurde von Dipl. Psychologe Heiko Kroy aus dem Persönlichkeitsmodell Insights entwickelt. Anfangs stand der Grundgedanke, dass es für eine ganzheitliche Beratung alle vier Farbenergien benötigt. Der ursprüngliche Coachingkreislauf umfasste vier Phasen: 1. Analyse, 2. Herstellen von Betroffenheit, 3. Herausarbeiten von Lösungen, 4. Umsetzung. Später wurden dann die Haltungen formuliert, die dafür relevant sind: Achtsamkeit, Annahme, Vertrauen, Verantwortung. Im letzten Schritt wurden vier weitere Haltungen als Zwischenstufen oder Brücken eingeführt: Demut, Dankbarkeit, Mut und Zuversicht. Diese sind für die heilsame Wirkung der vier grundlegenden Haltungen entscheidend.