[+]

Kontakt

Ihre Angaben dienen ausschließlich unserer Kommunikation und werden DSGVO-konform behandelt. Mehr Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Hände sind ein wichtiges Werkzeug für uns Menschen: Damit berühren wir, damit begreifen wir, damit halten wir fest und damit lassen wir auch los. Hände können auch eingesetzt werden, wenn es darum geht Heilungsprozesse im Körper zu fördern, wie Schmerzen abzuleiten oder Blockaden aufzulösen.

Händeauflegen wird seit Jahrhunderten und in den unterschiedlichsten Methoden praktiziert. Spirituelles Händeauflegen bedeutet sich unter anderem mit sich, seinem Wesen und seiner Bestimmung zu verbinden und urteilsfrei sich damit dem Kanal der Heilung zu öffnen. Alle Wahrnehmungen und Sinne werden geöffnet, das heißt, es öffnet sich dabei ebenso der Kanal der Bioempathie /-resonanz, der Hellsichtigkeit, der Hellfühligkeit und des Hellwissens.

Die Hände dienen dabei als Werkzeug und spüren den Fluss der Energie – kanalisieren, setzen Heilungsimpulse und leiten ab. In diesem Prozess dienen wir dem göttlichen Plan und stehen damit im Dienst am Menschen – wir aktivieren/machen ihn „spürbar“, greifen jedoch in diesen nicht ein. In dieser Begegnungsform können Selbstheilungskräfte aktiviert werden, Zugänge und Chakren geöffnet, Schmerzen gelindert werden uvm.

Beim Spirituellen Händeauflegen öffnen Claudia und Anne  einen energetischen Raum, der ebenso geschützt ist. Du wirst angeleitet, Dich dem göttlichen Kanal ganz zu öffnen und wirst durch den Prozess des Händeauflegens geführt. Du erfährst, mit welcher Kraft Du verbunden bist und auf welchen Ebenen Heilungsprozesse angeschoben werden. Beim spirituellen Händeauflegen legen sich die Teilnehmer untereinander die Hände auf.